smart server smart client

 

Die neuen Siemens SIMATIC Basic Panels haben standardmäßig den Sma@rtServer an Bord. Dieses Feature erlaubt den Bildschirminhalt des Touchpanels über Ethernet auf einen Computer zu spiegeln und ermöglicht gleichzeitig die entfernte Bedienung des Panels als befände man sich direkt davor. Auf dem Computer muss dazu der Sm@rtClient installiert werden.

Technisch gesehen macht sich dazu der Sm@rtServer und der Sm@rtClient das VNC-Protokoll zu nutze, das auch außerhalb der Automatisierungstechnik viele Anwendungsbereiche hat. VNC steht für virtual network computing, setzt auf TCP/IP auf und hat in der Regel die Portnummer 5900.

Möchte man nun den Sm@rtServer auf dem Panel aktivieren, um sich remote aufschalten zu können muss zuerst die Funktion im Projekt im TIA Portal aktiviert werden und eine entsprechende Lizenz auf dem Panel hinterlegt werden. Dies funktioniert mit dem TIA Portal und dem Automation License Manager recht unkompliziert.